Abnehmen als Lifestyle in Deutschland

Der Körperkult rund um die Figur der Deutschen nimmt kein Ende. Mitte der 90er Jahre ab es bereits einen weltweiten Fitnesstrend, der aus den USA kam und der neue Diätwahn kommt auch wieder aus Amerika. Das Abnehmen wurde zum Volkssport und hat mittlerweile seine Hochzeit erreicht. In jeder sozialen Schicht ist dieser Trend bereits angekommen.

Immer wieder kommen Diäten in Mode, die teilweise von Hochglanzmagazinen bekannt gemacht werden und dann einen regelrechten Boom erleben. Dabei sollte man sich allerdings selbst nicht unter Druck setzen, denn tatsächlich sind die Werbeaufhänger für diese Diäten nicht wirklich realistisch. So sollte man besser nicht allzu lange glauben, dass man tatsächlich innerhalb von 30 Tagen 20 Kilogramm abnehmen kann. Man sollte viel eher auf gesundes Abnehmen setzen und viel eher eine Ernährungsumstellung anpeilen. Dünne und sportliche Körper kommen scheinbar so schnell in Deutschland nicht mehr aus der Mode, aber vor allem sind auch gesunde Körper angesagt. Seit Bio zusätzlich in Mode gekommen ist, hat dieser Kult außerdem gewachsen. Man setzt auch kalorienarme Ernährung, die dauerhaft dazu führt, dass man an Gewicht verliert. Dabei soll das Abnehmen aber für Außenstehende möglichst einfach wirken und quasi wie von selbst funktionieren.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>